Neu in Vectorworks interiorcad 2016

Neuerungen in Vectorworks interiorcad 2016

Zu den Neuerungen in interiorcad 201520142013, 2012, 2011.

Fertigungsrealismus? Was ist das eigentlich?

Als Äquivalent zum Fotorealismus steht Fertigungsrealismus für eine neue Art der Möbelplanung. Ausgangspunkt ist ein Werkstück, das auf der CNC-Maschine liegt. Auf der CNC wird das Werkstück gefräst, gebohrt, auf Gehrung gebracht u.v.m. Dieses Prinzip haben wir ins CAD übertragen. Sie bearbeiten Ihr Werkstück direkt am Bildschirm, genau so wie Sie es auf der CNC tun würden. Dabei profitieren Sie von allen Vorteilen, die CAD-Planung heute bietet: Sie planen direkt im 3D, können das Ergebnis jederzeit am Bildschirm kontrollieren und wieder verändern. Anschließend erzeugen Sie sich fotorealistische Darstellungen (Renderings), Stücklisten, Kalkulationen, CNC-Programme.

Fertigungsrealismus-Kueche

Zwei neue Lehrbücher zum Fertigungsrealismus

Lernen Sie die neuen Möglichkeiten anhand eines einfachen Schreibtisches oder eines etwas komplexeren Arbeitstisches kennen. Sie werden begeistert sein. Die Bücher sind als PDF kostenlos auf Ihrer DVD enthalten. Eine gedruckte Version gibt’s zum Selbstkostenpreis im Shop.

Holzschubkaesten2016Neue 3D-Beschläge für Schubkästen, Bänder, Verbinder, u.v.m.

Der Fertigungsrealismus in Vectorworks interiorcad 2016 setzt Maßstäbe: Alle Beschläge werden detailgetreu im 3D angezeigt. So sieht der Anwender schon am Bildschirm, was ihn in der Produktion erwartet.

So auch bei den neuen Schubkästen. Die Front wird bequem im Korpusgenerator verplant. Schubkasten und Auszug werden per Schubkastenwerkzeug zugewiesen. Ein Grundbestand an Zargen und Auszüge von Häfele (inkl. Blum und Grass) wird schon mitgeliefert. Weitere gängige System-Schubkästen werden bis Anfang 2016 integriert.

Ebenso praktisch: Der Anwender bekommt eine simple Möglichkeit an die Hand, sich selbst eigene Schubkästen in seiner Bibliothek anzulegen.

Für andere Beschlagstypen ist es übrigens genauso: Ein Grundbestand basierend auf den Katalogdaten der Hersteller wird mitgeliefert. Die Bohrung soll doch etwas tiefer oder Sie setzen doch lieber nur eine Ankörnung? Im neuen Fertigungsrealismus können Sie das selbst anpassen.

In interiorcad und interiorcad Small Business.

Neue Materialvorgaben für Korpusgenerator und Bauteile

In Vectorworks interiorcad 2016 ist eine neue, stark verbesserte Version von Cinema 4D integriert. Zeit, die Materialvorgaben für Möbel deutlich zu erweitern und die Präsentationsmöglichkeiten auszuschöpfen. Nebenstehende Grafik zeigt nur einen Teil der neuen Möglichkeiten. Die Materialvorgaben erhalten Sie mit einem kostenlosen Online-Update – voraussichtlich im Mai 2016.

In interiorcad, interiorcad Small Business und interior xs.

Vorgaben und Schablonen

Auch das Vorgabedokument und die Vorgaben für den neuen Korpusgenerator wurden grundlegend überarbeitet. Alle Werkzeuge haben nun tischlerspezifische Voreinstellungen: Beispielsweise werden Doppelgeraden immer mit einer 19mm Plattenstärke als Polygon angelegt, oder beim Zerschneiden Werkzeug wird per Standard die Methode „Mit Leitlinie“ ausgewählt. Außerdem enthalten  ISO-Linien, DIN-Bemaßungsstandards, Korpusmöbel-Vorlagen und wichtige Preferences.

In interiorcad, interiorcad Small Business und interior xs.

3D-Bauteile und  Korpusgenerator: Mehrere Beschläge gleichzeitig platzieren

Die Beschlagsplatzierungswerkzeuge haben eine neue Methode: Platzieren Sie Ihre Dübel, Schrauben oder Bänder auf allen Rasterpunkten einer Verbindungsfläche. So brauchen Sie nur einmal klicken, um eine Korpusseite zu verdübeln oder beide Topfbänder einzufügen. Und noch viel zeitsparender: Halten Sie bei Einteilverbindern zusätzlich die Shift-Taste gedrückt, so werden alle gleichartigen Verbindungsflächen mit den Beschlägen versehen. So verdübeln Sie alle Küchenschränke auf einen Streich. In Vectorworks interiorcad 2016 haben Sie die Wahl: So schnell wie möglich den gleichen Beschlag einfügen oder individuell Beschläge ändern. Ein unschätzbarer Vorteil der neuen fertigungsrealistischen Möbelplanung.

In interiorcad und interiorcad Small Business.

Neuer Frontaufteilungs-Dialog

Der noch junge Frontaufteilungsdialog des neuen Korpusgenerators wurde nochmals komplett überarbeitet. Unterteilen Sie Ihr Fach rekursiv weiter, fügen Sie eine Aufteilung hinzu, kopieren Sie die Fronten einzelner Fächer. Die zusätzlichen Möglichkeiten werden Sie begeistern.

In interiorcad, interiorcad Small Business und interior xs.

Winkelbänder in polygonalen Korpussen

Bei polygonalen Korpussen ist es nun erstmals möglich, die Winkelbänder zu verplanen und die Aufschlagsart festzulegen. Ist für den Winkel kein passender Beschlag verfügbar, so wird das Winkelband mit einem Keil fixiert. Das ermöglicht eine Vielzahl neuer Konstruktionsarten.

In interiorcad und interiorcad Small Business.

interiorcad2016-Korpusse

Neues Werkzeug für Lochreihen

Mit dem Bohrungen 3D Werkzeug fügen Sie nun auch Lochreihen in Ihren Korpus ein.

In interiorcad und interiorcad Small Business.

Stücklistenexporte an andere Branchensysteme und Zuschnittoptimierungen

Sie möchten Ihre Stückliste in einem anderen Branchenprogramm oder in einer Zuschnittoptimierung nutzen? Dafür bietet Vectorworks interiorcad 2016 nicht nur die offenen Datenformate Excel und CSV, sondern auch vorkonfigurierte Schnittstellen zu OSD, Kuhnle, Corpora, BormBusiness und allen gängigen Zuschnittoptimierungen. Unser Teil der Schnittstelle ist dabei für Sie völlig kostenlos. Ggf. ist auf der Gegenseite ein Zusatzmodul nötig. Preise erfragen Sie bitte bei Ihrem Anbieter. Nicht erschrecken!

In interiorcad und interiorcad Small Business.

VectorWOP: Umfangreicherer Export, zusätzliche Maschinen möglich

Das neue VectorWOP unterstützt nun neben woodWOP, IMAWOP, NC-Hops und Xilog Plus nun auch WoodFlash Exporte. Die Konfiguration wird dabei immer zeitsparender und günstiger: In der Mehrzahl der Fälle ist nur noch ein Online-Termin erforderlich, um Ihre Maschine anzubinden. Gleichzeitig wird der Export anpassbarer: Haben Sie beispielsweise einen anderen Bohrer gerüstet, so konvertiert VectorWOP die Bohrungen in Ihrer Zeichnung automatisch in die verfügbaren Bohrdurchmesser. Eine Einstellung genügt. Das neue NC-Makro 3D Werkzeug platziert Makros Ihrer WOP-Software direkt in interiorcad.

In VectorWOP.

Fotorealismus

Schon länger beinhaltet Renderworks die Cinema 4D® Render Engine der Firma MAXON. Die Erzeugung realitätsnaher und hochwertiger Bilder findet mittels Renderworks direkt in Vectorworks statt. Die Berechnungszeit bis zum fertigen Ergebnis konnte in Renderworks 2016 merklich verkürzt werden. Dazu hält Renderworks 2016 eine große Bandbreite neuer Funktionen und Effekte bereit, die für noch atemberaubendere Ergebnisse sorgen.

Ambient Occlusion

Ambient Occlusion ist Bestandteil des Umgbungslichts und verleiht Bildern eine äußerst realistische Verschattung, indem Schatten überall dort erzeugt werden, wo Objekte aufeinander treffen oder sich einander annähern. So werden zum Beispiel Ecken und Kanten dunkler dargestellt als Flächen, was die dargestellte Szene deutlich realitätsnaher erscheinen lässt. Schlafzimmer-weiss

Tiefenschärfe

Unscharfer Vordergrund und scharfer Hintergrund? Einzelne Bildbereiche durch unterschiedliche Schärfen voneinander abgrenzen oder hervorheben? Ab sofort möglich mit dem neuen Renderworks 2016.

Gras-Shader

Nicht nur für die Darstellung von Gräsern, sondern auch für Teppiche oder Haare. Dabei lassen sich die Länge als auch die Anzahl und sogar die Kräuselung der Halme bzw. Fasern beliebig einstellen. Die Renderzeit ist dabei um ein vielfaches kürzer als beim Verwenden von Displacement Maps.

Caustics

Realistische Lichtbündelung und Lichtbrechungseffekte bei transparenten Materialien wie zum Beispiel Glas, Kristall und Flüssigkeiten.

In Renderworks.

Wohnzimmer_gross

Punktwolken-Unterstützung

Mit einem 3D-Scanner können Sie den Innenraum ausmessen. Die Aufzeichnung des Raumes kann Vectorworks interiorcad 2016 als nun als Punktwolke importieren.

In Vectorworks interiorcad.

Subdivision Modelling

Mit Vectorworks interiorcad 2016 modellieren Sie Körper die jede Norm sprengen.

In Vectorworks interiorcad, interiorcad Small Business, interior xs.

3D-PDFs exportieren

Vectorworks interiorcad unterstützt die neuen Adobe 3D PDFs. Betrachten Sie die Modelle von allen Seiten oder überfliegen oder durchlaufen Sie die Szene.

In Vectorworks interiorcad.

Mehr Importformate

In Vectorworks interiorcad 2016 importieren Sie mühelos OBJ- und STL-Dateien, die von einigen 3D-Grafikprogrammen für 3D-Modelle verwendet werden. Natürlich stehen weiterhin alle anderen Importformate in z.T. aktualisierter Version zur Verfügung.

extragroup GmbH · Pottkamp 19 · D-48149 Münster · Deutschland · Tel +49251-39089-0 · Fax +49251-39089-10 · info@extragroup.de · © 2016 · Impressum
Vectorworks ist ein Produkt von Vectorworks, Inc. interiorcad und profacto sind Produkte der extragroup GmbH.
Die extragroup GmbH ist Vertriebspartner der ComputerWorks GmbH für die Software Vectorworks.
*Alle Softwarepreise zzgl. 19% MwSt. Buchpreise zzgl. 7% MwSt. und Versandkosten.