Neu in interiorcad 2014

Neu in Vectorworks interiorcad 2014

Zu den Neuerungen in interiorcad 2013, 2012, 2011, 2010.

Eine Auswahl neuer Funktionen

interiorcadFreiteileKorpusmöbel oder Freiteile – Warum oder?

Ein Meilenstein in der Konstruktion individueller Möbel: interiorcad hat den bewährten Korpusgenerator aus seinen Fesseln befreit. Der neue Korpusgenerator besteht intern nun aus den neuartigen 3D Bauteilen. Das eröffnet dem parametrischen Korpus völlig neue Möglichkeiten. Ein oder mehrere Korpusmöbel können kombiniert, mit weiteren Bauteilen ergänzt und durch die revolutionäre neue Beschlagslogik auch verbunden werden. Stücklisten und CNC-Ausgabe inklusive. Neu in 2014 ist dabei vor allem die Beschlagsverplanung: Mit den Werkzeugen »Einteilverbinder 3D«, »Verbinder 3D« und »Band 3D« platziert man Dübel, Schrauben, Invis-Verbinder, Gehäuse mit Bolzen und Bänder mit Montageplatten. Dabei passt sich die Lage automatisch dem Raster und der Oberflächen-Ausrichtung des Bauteils an. Das eingesetzte Zubehör enthält alle notwendigen CNC-Bearbeitungen – beispielsweise Bohrungen – und alle kaufmännischen Daten für die Stückliste. Die Objektbibliothek kann der Anwender selbständig erweitern. Dafür braucht man nur die auf den Hersteller-Websites kostenlos angebotenen Geometrien herunterladen und mit Bohrungen versehen. So einfach geht’s:

In interiorcad und interiorcad Small Business

Neues Nut/Falz Werkzeug für die Bauteilbearbeitung

Mit dem neuen »Nut/Falz 3D« Werkzeug können Sie ein Bauteil mit einer Nut oder einer Falz für die CNC-Ausgabe versehen. Die Nut wird entweder direkt auf das Bauteil gezeichnet oder durch Konvertierung einer Linie oder eines Rechtecks über die Methodenzeile erstellt.

In interiorcad und interiorcad Small Business

3D-Konstruieren direkt in OpenGL und Röntgenblick

In Vectorworks interiorcad 2014 können Sie nun in einer 3D-OpenGL-Ansicht normal arbeiten: Mit realistisch farbigen Flächen und einem soliden Boden, auf den man Objekte stellen kann. Da an den verdeckten Objekte nicht ausgerichtet wird, behalten Sie stet’s die Übersicht. Sie möchten die verdeckten Objekte sehen und gezielt daran ausrichten? Kein Problem. Die Taste „R“ aktiviert den neuen 3D-Röntgenblick und schon sehen Sie das Drahtmodell. Der Einführungsfilm zeigt, wie’s geht.

Roentgenblick

In interiorcad, interiorcad Small Business und interior xs

Schnitte direkt aus der Schnittbox

Mit der Schnittbox kann man ein Modell im Handumdrehen auf einen Ausschnitt begrenzen. Und jetzt kann man daraus sogar direkt einen Schnitt-Ansichtsbereich anlegen. Das ist wohl der bequemste Weg, um direkt aus einem 3D-Modell einen Schnitt abzuleiten. Ein Doppelklick auf den Ansichtsbereich, und schon kann man an der Schnittbox Korrekturen vornehmen, die sofort in den gerechneten Schnitt übertragen werden. Einfacher geht’s nicht.

In interiorcad

Bequemer bemaßen: Zusätzliche Maßlinien einfügen, Ansichtsbereiche bemaßen u.v.m.

Vectorworks interiorcad macht zwischen Kettenbemassung und Einzelbemaßung keinen Unterschied mehr. Sie können jetzt auch an einer Einzelbemaßung jederzeit über das Kontextmenü mit dem Befehl „Bemaßung“ eine zusätzliche Maßlinie hinzufügen, was bisher nur bei Kettenbemaßungen möglich war. In einem Schritt können jetzt per Zauberstab sowohl Einzel- als auch Kettenbemaßungen aktiviert werden. Darüber hinaus haben sie die Möglichkeit, alle aktivierten Bemaßungen in einer Aktion über die Infopalette zu bearbeiten. Außerdem neu: Bemaßen Sie jetzt auch Elemente einer Gruppe oder in einem Ansichtsbereich auf der Layoutebene.

Der Funktionsumfang von Einzel- und Kettenbemaßungen ist nun identisch.

In interiorcad, interiorcad Small Business und interior xs

Umformen-WerkzeugMehr Möglichkeiten Objekte umzuformen: Überarbeitetes Umformenwerkzeug

Viele Projekte beginnen mit einfachen 2D-Grundformen. Diese werden anschließend so bearbeitet, dass immer komplexere Geometrien entstehen. Dafür wurde das Umformenwerkzeug stark verbessert: Ab sofort lassen sich die Seiten von Polygonen so verschieben, dass der Winkel der angrenzenden Seiten erhalten bleibt.

In interiorcad, interiorcad Small Business und interior xs

Temporaerer-NullpunktTemporärer Nullpunkt einfacher zu nutzen

Nutzen Sie den „temporären Nullpunkt“? Spätestens jetzt lohnt sich das noch mehr, denn wenn Sie die Taste „G“ drücken wird nicht nur der Nullpunkt gesetzt, sondern Sie beginnen direkt mit der Eingabe in die Objektmaßanzeige. So zeichnen Sie neue Objekte exakt mit dem richtigen Abstand zum gewählten Punkt. Maßgenau. Perfekt. In interiorcad, interiorcad Small Business und interior xs

Spiegeln mit praktischer Vorschau des gespiegelten Objekts

Nun sehen Sie vorher, ob sich die Benutzung des Spiegels lohnt: Fängt man an mit dem Werkzeug Spiegeln eine Achse zu zeichnen, so wird nun eine Vorschau des gespiegelten Objekts eingeblendet. So kann man das Objekt gleich auf Anhieb exakt an die richtige Stelle setzen.

Spiegeln-Vorschau

In interiorcad, interiorcad Small Business und interior xs

Täuschend echte Oberflächenstrukturen

Das sogenannte Displacement Mapping, eine neue Technologie in Renderworks, sorgt für die völlig realistische Wiedergabe von unebenen Oberflächen. Mit dieser Technik wird eine verblüffend wirklichkeitsgetreue Darstellung von Teppichen, Natursteinen, Ziegeln, Hölzern und alle anderen Materialien mit unebenen Oberflächen erzielt.

In Renderworks

DXF-DWGTeamwork mit referenzierten DWG-/DXF-Plänen

Ein Meilenstein für die Zusammenarbeit und den Datenaustausch: Sie können in Vectorworks 2014 DXF- und DWG-Pläne nicht einfach nur importieren, sondern referenzieren: Das erlaubt Ihnen, mit Planungspartnern, die ein anderes CAD einsetzen, so eng zusammenzuarbeiten wie nie zuvor. Auch Echtfarben werden nun mit Namen exportiert. Darüber hinaus wird nun das Autocad 2013 Format unterstützt.

In interiorcad, interiorcad Small Business und interior xs

extragroup GmbH · Pottkamp 19 · D-48149 Münster · Deutschland · Tel +49251-39089-0 · Fax +49251-39089-10 · info@extragroup.de · © 2016 · Impressum
Vectorworks ist ein Produkt von Vectorworks, Inc. interiorcad und profacto sind Produkte der extragroup GmbH.
Die extragroup GmbH ist Vertriebspartner der ComputerWorks GmbH für die Software Vectorworks.
*Alle Softwarepreise zzgl. 19% MwSt. Buchpreise zzgl. 7% MwSt. und Versandkosten.